Profil anzeigen

OZ-STRALSUND News & Meer - Zwischen Nostalgie und Neuanfang

Liebe Leserinnen und Leser, werte Stralsund-Fans, in der dritten Ausgabe unseres Newsletters werfen w
OZ-STRALSUND News & MeerOZ-STRALSUND News & Meer
OZ-STRALSUND News & Meer
Liebe Leserinnen und Leser, werte Stralsund-Fans,
in der dritten Ausgabe unseres Newsletters werfen wir heute einen Blick auf die Schulzeit. Wer an die eigene zurückdenkt, hat sicher schnell die ein oder andere unterhaltsame Anekdote parat. Das nun zu Ende gegangene Schuljahr sorgte aber für Erfahrungen der weniger lustigen Art. Die Schüler mussten sich wegen der Coronakrise mit Bildschirm-Unterricht begnügen oder im Schulgebäude stets aufs Einhalten der Hygienevorschriften achten. Diese Zeit ist erst mal vorbei. Aber wie geht es nun weiter? Wir haben Abiturientinnen des Fachgymnasiums Velgast gefragt, welche Träume sie verwirklichen wollen.
Eine schwierige Frage für den weiteren Lebenslauf lautet: Ausbildung oder Studium? Wer sich nach der Schule für eine Ausbildung entscheidet, hat im Landkreis-Vorpommern zurzeit gute Chancen. Statistisch gesehen kommen auf einen Bewerber zwei freie Lehrstellen. Wer lieber ein Studium aufnehmen will, findet dafür an der Stralsunder Hochschule nun noch bessere Bedingungen. Die Sanierung der Turnhalle, 1952 erbaut, ist abgeschlossen. Die ehemalige Kanzlerin und der amtierende Kanzler weihten sie ein.
Natürlich wollen wir auch mal ein bisschen in Erinnerungen schwelgen: Ein halbes Jahrhundert ist es her, dass in Stralsund die „Kameltränke“ eröffnete. Die was? Ja, richtig gelesen: „Kameltränke“. Das war eine Schülergaststätte, die sich am Wochenende zur Disko verwandelte. Sie waren aber gar nicht da? Na, kein Problem! Der Beitrag ist trotzdem eine launige Lesegeschichte.
Da gerade Sommerferien sind und viele Urlauber am Sund und in der Nähe die schönsten Wochen des Jahres verbringen, empfehle ich Ihnen einen lesenswerten Artikel darüber, wie eigentlich eine klassische Hafenrundfahrt in Stralsund unter Pandemie-Bedingungen abläuft.
Ob Schüler, Eltern, Großeltern, Einheimischer oder Urlauber: Das Team der Stralsunder OZ wünscht Ihnen eine angenehme Woche!
Herzliche Grüße
Redakteur Lokalredaktion Stralsund

News & Meer

Abitur mit Bravour: Das haben die besten Absolventinnen aus Velgast nun vor
Ausbildungsmarkt in Vorpommern-Rügen: Ein Bewerber für zwei freie Stellen  
Sport frei: Stralsunder Hochschule weiht sanierte Halle ein
Hortplätze für Viertklässler in Altenpleen gerettet
Vor 50 Jahren: In Stralsund öffnet die erste Schülergaststätte, liebevoll „Kameltränke“ genannt
Schiffstour im Stralsunder Hafen in Corona-Zeiten: „Unten mit, oben ohne“
Neu in Stralsund: Carsharing per App oder Chipkarte 
Stralsunder Start-up: Wie Patienten, Hotel-Gäste und Kunden von GWA profitieren
Flut von Wohnmobilen in und um Stralsund: Wer kontrolliert Schwarzcamper?
Stralsunder Extremläufer nach 220 Kilometern im Ziel
Frage der Woche

Welches Schulfach sollte in Stralsunder Schulen eingeführt werden und warum gerade dieses?
Schicken Sie uns Ihre Meinung an newsletter-stralsund@ostsee-zeitung.de.
Wochenend-Wetter

In Vorpommern gibt es am Wochenende wechselhaftes Wetter mit Sonne, Wolken und Schauern. Die Temperaturen liegen bei Werten zwischen 16 und 18 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Schauernähe stark auffrischend aus Norden bis West.
Für mehr Wetter in Stralsund klicken Sie hier.
Achtung Baustelle!

Stralsund: Seit März Vollsperrung im Tribseer Damm
Sommerquiz

OZ+ Sommerquiz: Jetzt mitmachen und tolle Preise gewinnen
Geheimtipp

Coole Drinks für heiße Sommernächte (Foto: Christian Rödel)
Coole Drinks für heiße Sommernächte (Foto: Christian Rödel)
Pssst, heute haben die OZ-Redakteure (auch Vorpommern-Flüsterer genannt) nicht einen, sondern gleich sechs Geheimtipps aus der Region parat – aber nur für Genießer und alle, die es noch werden wollen.
Fund vom Sund

...und Starkbier dazu? (Foto: Kai Lachmann)
...und Starkbier dazu? (Foto: Kai Lachmann)
Zum Mousse au Chocolat ein zünftiges Starkbier empfehlen… Was haben sich die Stralsunder Bierbrauer dabei nur gedacht? Das Unternehmen vom Sund betreibt seit einigen Wochen eine Gaststätte am Greifswalder Markt und hat diese „interessante“ Kombination auf der Speisekarte platziert. Ich habe mich da nicht herangetraut, rufe aber dazu auf, mir Erfahrungen mitzuteilen, wie das wohl schmeckt. Noch hat sich kein Mutiger gemeldet. Aber vielleicht haben ja Sie Lust, das mal zu testen und Ihre Eindrücke zu schildern? Über Post an kai.lachmann@ostsee-zeitung.de freue ich mich sehr.
Leserfoto der Woche

Ein Truthahngeierküken kommt groß raus (Quelle: Hansestadt Stralsund)
Ein Truthahngeierküken kommt groß raus (Quelle: Hansestadt Stralsund)
Fritzie oder Paule?
Das kleine Truthahngeierküken soll der neue Star in der Flugshow des Stralsunder Zoos werden. Noch fehlt der Name. Auf der Facebook-Seite der Stadt können Sie darüber abstimmen.
Haben Sie auch schöne Fotos aus Stralsund?
Dann schicken Sie diese doch gern per E-Mail an newsletter-stralsund@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.

Für noch mehr Infos über Stralsund

Wenn Sie noch mehr über Stralsund und die Umgebung dieser wunderschönen Hansestadt erfahren wollen, dann schauen Sie doch auf der OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.


Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.