Profil anzeigen

OZ-STRALSUND News & Meer - ZDF-Krimi und Rügener Sand

OZ-STRALSUND News & MeerOZ-STRALSUND News & Meer
OZ-STRALSUND News & Meer
Guten Abend, liebe Leser,
die Woche begann mit sehr guten Nachrichten. So wurde unter anderem der Strand von Devin wieder entsperrt. Damit nimmt der vermeintliche Umweltskandal um den verklappten Rügener Bauschutt am Stralsunder Strand nun doch ein gutes Ende. Die nach knapp 14 Jahren notwendige Strandaufschüttung ist damit abgeschlossen – und die Kinder können im Spätsommer vielleicht noch den ein oder anderen Tag unbeschwert baden. Nach der Saison steht jedoch weitere Bauarbeiten am Deviner Strand an.
Grandios war auch die Spendenbereitschaft auf der Windflüchter-Gala. Am Ende wurde die Summe von gut 92 000 Euro aus der stillen Auktion von einem anonymen Spender auf 100 000 Euro erhöht. Eine Rekordsumme, mit der über die Stiftung „Betroffen“ Krebspatienten aus der Region Vorpommern-Rügen geholfen werden soll.
Doch es gibt auch Sorgen. Besonders um das vermeintliche Stralsunder Tourismus-Flaggschiff Hansedom. Sponsoring-Verträge für Vereine wurden beendet, in der Vogelsanghalle kann kein Handball mehr gespielt werden – und im Internet hagelt es schlechte Kritiken. Meine Kollegin Wenke Büssow-Krämer hat den Hansedom für Sie genauer unter die Lupe genommen.
Sonst muss man sich um die Hansestadt momentan wenig Sorgen machen. Es sei denn, ein extremes Hochwasser steht an. Was in einem solchen Fall passiert, haben Barbara Waretzi und Ines Sommer für Sie ausgelotet.
Das Ende der Stralsunder Volkswerft ist ein Wirtschaftskrimi für sich. Fiktional haben sich zuletzt die Macher des Stralsund-Krimis an diesen harten Wendestoff ran gewagt und erzählen eine durchaus glaubhafte Geschichte. Heute Abend läuft der zweite Teil im ZDF. Warum sich das Einschalten lohnt, lesen Sie hier.
Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche

News & Meer

Ärger um Corona-Maske: AfD-Politiker mit Polizei aus Kreistag Vorpommern-Rügen geworfen
Für mehr Toleranz: Stralsunder wollen Christopher Street Day in der Hansestadt feiern – mit zwei Monaten Verspätung
Wie gefährlich ein extremes Hochwasser in Stralsund werden kann
Stralsund: Senioren 70+ fahren ab Mittwoch kostenfrei Bus
Greenpeace feiert 50. Geburtstag in Stralsund: „16 Jahre Merkel waren verpasste Chance“
Wasserausfall in Stralsund: Bei Bauarbeiten beschädigte Leitung flutete die Straße
Stralsunds Windflüchter-Gala: Neuer sechsstelliger Spendenrekord für Krebsstiftung „Betroffen“
Stralsunder Triathlon bei Regen: „Wer friert, hat sich keine Mühe gegeben“
Historisch! Stralsund verkauft Grundstücke auf Ostsee-Insel Hiddensee
Schlechte Bewertungen, ungepflegter Eindruck: Sorgen um Stralsunder Hansedom
OZ-Eisdielen-Test 2021

OZ-Eisdielen-Test 2021: Jetzt noch schnell Ihren Favoriten nominieren
Wetter in der Region

Stralsund und Umgebung
Am Donnerstag und Freitag zeigt sich häufiger die Sonne. Für Samstag kündigt sich ähnliches Wetter an. Sonntag sind Schauer und Gewitter in den Abend- und Nachtstunden nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen bis 20 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest bis West, ab Samstag auf Ost bis Südost drehend.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Achtung Baustelle!

Strand in Devin bei Stralsund freigegeben: Warum weitere Aufschüttungen notwendig sind
Tipp der Woche

Heute gibt es einen TV-Tipp. Heute Abend wird in Stralsund wieder gemordet. Wer gute Krimis liebt, wird den zweiten Teil vom neusten Stralsund Krimi mögen. Wer den ersten Teil am Wochenende verpasst, kann den vorher sogar schnell noch gucken. Er befindet sich bereits in der ZDF-Mediathek. Beide Teile können dort noch ein Jahr nach der Ausstrahlung gesehen werden.
ZDF-Krimi „Stralsund“: „Das Manifest“ am Mittwoch im TV – Einschalten lohnt sich
Fund vom Sund

… ist in dieser Woche ein ganz besonders Buch. OZ-Autor Per Schmidt-Walther hat dem Leben am und auf dem Wasser ein ganzes Buch gewidmet. Darin wimmelt es von zahlreichen Geschichten, die er auch am Stralsund gefunden hat – unter anderem für die OSTSEE-ZEITUNG. Mehr erfahren Sie hier:
Von Menschen und Schiffen: Stralsunder Reisejournalist bringt neues Buch raus
Foto der Woche

(Foto: Christian Rödel)
(Foto: Christian Rödel)
Mit Blick auf die Hansestadt lässt es sich doch am schönsten feiern und tanzen. Trotz des Regens hatten viele junge Rüganer und Stralsunder am Wochenende Spaß – bei der zweiten Auflage des „Alletfähr Open Air“, das erstmalig direkt am Strand von Altefähr stattfand. Zu den hunderten Gästen zählten auch Hannes (v.l.), Hannah und Laurenz aus Stralsund. Die drei fanden die riesige Schaukel am Strand besonders gelungen. Auch sonst verwandelte das Team das Gelände um die Tanzfläche in eine kleine, aber bunte Abenteuerwelt. Wer sich zwischendurch aufwärmen wollte, bekam gleich hinter der Bühne die Möglichkeit dafür. Dort heizte der Hamburger Saunameister Sven den Party-Gästen mit seiner mobilen Sauna ordentlich ein.
Haben auch Sie ein schönes Foto, das Sie mit den Newsletter-Lesern teilen möchten?
Dann schicken Sie es an stralsund@ostsee-zeitung.de. Wir freuen uns auf Einsendungen.
Für noch mehr Infos über Stralsund

Sie möchten noch mehr aus Stralsund erfahren? Dann schauen Sie auf unserer Internet-Seite oder unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.