Profil anzeigen

OZ-STRALSUND News & Meer - Woche der Hoffnung

OZ-STRALSUND News & MeerOZ-STRALSUND News & Meer
OZ-STRALSUND News & Meer
Liebe Leser,
die Woche ist für einige von uns gut gestartet. Landesweit durften Frisöre und Gartencenter wieder öffnen, dank der niedrigen Inzidenz in Vorpommern-Rügen sogar Kosmetikstudios und weitere körpernahe Dienstleistungen. Profitiert haben wir davon bei uns in der Redaktion noch nicht. Ich selbst habe für den März keinen Termin bekommen – und mein Kollege Kai Lachmann ist spontan auf der Suche nach einem neuen Haarschnitt grandios gescheitert. Seinen Selbstversuch können Sie hier nachlesen.
Ohne eine klare Perspektive sind jedoch die Händler und Hotels in den März gestartet. Ihr Ton wird rauer. Sie bitten nicht mehr um Lockerungen, sie fordern diese ein. Und genau das scheint auch bitter notwendig. „Es herrschen blankes Entsetzen und Verzweiflung“: Mit diesen drastischen Worten kritisiert die Stralsunder Mittelstandsvereinigung in einem Schreiben an die Ministerpräsidentin den Stufenplan der Landesregierung. Die Händler und Hoteliers wollen die 50-Inzidenz-Marke kippen – und drängen auf eine regionale Lösung für Vorpommern-Rügen.
Wenn die Läden nicht bald wieder öffnen, droht Stralsund seine intakte Altstadt zu verlieren. Wie dramatisch die Situation ist, lässt sich bereits am Strelapark ablesen. Etliche Läden, die zu großen Ketten gehören, befinden sich in Schwierigkeiten.
Doch es gibt auch gute Nachrichten. Über Wochen hinweg hat Ralf Lange aus Groß Mohrdorf bei Stralsund, um eine Impfung gegen Covid-19 für seinen schwerkranken Sohn gekämpft. Die OZ hat die Familie begleitet – und nun gibt es endlich Hoffnung.
Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche

News & Meer

Verwirrung um Grundsteuerbescheid in Stralsund: Hagelt es jetzt Mahnungen?
Stralsunder Stadtpolitiker: Vorpommern-Rügen als Testregion für Handel
Stralsund: Henry Rasmus, der Retter des Bismarck-Herings, in Ruhestand
„Wilde Hunde“: ZDF lässt neuen Stralsund Krimi drehen
Nach AfD-Hetzrede im Kreistag in Grimmen: Grüne wollen Verfassungsschutz einschalten
22 Babys in Stralsund geboren: Willkommen Martha, Wilhelm und Malu!
Stralsund: Junge Umweltaktivisten klettern auf Bäume – um Erhalt eines Waldstücks zu fordern
Stralsunder Musiker an Corona erkrankt: „Hatte Angst um meine krebskranke Frau“
Sportler in Stralsund fordern: Stadien endlich wieder öffnen!
Frage der Woche

Ein Wäldchen in Andershof beschäftigt derzeit die ganze Hansestadt. Am Donnerstag wird in der Stralsunder Bürgerschaft über die Abholzung diskutiert – davor wird vor dem Rathaus eine Demo der Naturschützer organisiert.
Wie stehen Sie dazu: Kann das Wäldchen in Andershof weg?
Schreiben Sie uns gern an newsletter-stralsund@ostsee-zeitung.de Vielen Dank!
Wochenendwetter

Stralsund
Nach Dunst und Frühnebel ist es in den nächsten Tagen wolkig mit sonnigen Abschnitten. Schauer sind nicht einzuplanen. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 3 bis 4 Grad. Nachts sinken die Werte bis minus 2 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, Donnerstag und Freitag aus Nordwest, am Wochenende auf Richtung West drehend.
Mehr Infos zum aktuellen Wetter in MV finden Sie hier.
Baustelle der Woche

(Foto: Jan Woitas/dpa)
(Foto: Jan Woitas/dpa)
Im Strandbad der Hansestadt geht es endlich voran. Begonnen haben die Bauarbeiten Anfang der Woche. Aktuell werden die maroden Spundwände erneuert, wie in diesem Beitrag von Christian Rödel zu sehen ist.
Stralsund baut einen neuen Freizeitbereich am Strandbad  
Tipp der Woche

Niemand zelebriert die Liebe zum Bier so sehr wie die Störtebeker Braumanufaktur. Aus der ersten Verkostung des Siegerbieres der letzten Meisterschaft der deutschen Hobbybrauer haben die Stralsunder nun eine Art Show gemacht – zum Mittrinken. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.
Fund vom Sund

(Youtube)
(Youtube)
Ist in dieser Woche ein YouTube-Video. Es zeigt, was für tolle Schiffe die Stralsunder Schiffbauer bauen können. Die “Chrystal Endeavor” liegt bereits seit über einem Jahr am Ausbildungskai, in den nächsten Tagen könnte sie nun jedoch zur ersten Fahrt aufbrechen.
Testfahrt der Crystal Endeavor: Dann könnte die Expeditionsyacht Stralsund verlassen
Foto der Woche

(Foto: Jörg Bandit)
(Foto: Jörg Bandit)
Nebel tauchte die Hansestadt Stralsund in der Nacht zu Mittwoch in eine mystische Atmosphäre. Bei seinem Abendspaziergang mit dem Hund durch Knieper Nord hat Jörg Bandit diesen Moment mit seiner Kamera festgehalten.
“Es wirkt richtig mystisch, wenn die Straßenbeleuchtung im Nebel durch die hindurch scheint”, sagt Fotograf Bandit.
Haben Sie auch winterliche Bilder gemacht?
Dann teilen Sie diese doch mit unseren Lesern und schicke Sie eine Mail an stralsund@ostsee-zeitung.de
Für noch mehr Infos über Stralsund

Sie möchten noch mehr aus Stralsund erfahren? Dann schauen Sie auf unserer Internet-Seite oder unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.