Profil anzeigen

OZ-STRALSUND News & Meer - Was bringt Ungeimpfte zum Impfen?

OZ-STRALSUND News & MeerOZ-STRALSUND News & Meer
OZ-STRALSUND News & Meer
Liebe Stralsund-Fans,
in Deutschland wird über die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht debattiert. Welche Gründe sprechen dafür, welche dagegen? Fakt ist: Die Impfzentren in MV werden derzeit überrannt. Im Strelapark habe ich mit mehreren Menschen gesprochen, die stundenlang auf die Spritze warteten. Was sie erzählt haben, erfahren Sie hier.
Ans Herz legen möchte ich Ihnen auch die Geschichte von Julia Dinse, einer lebenslustigen Stralsunderin, die im Alter von 32 eine niederschmetternde Diagnose erhalten hat: Hirntumor. Zuerst dachte sie, dass das nicht sein kann. Mittlerweile hat sie drei Operationen am Kopf hinter sich. Ihr Lachen verlor sie trotzdem nicht. Kraft schöpfte sie auch durch den Besuch bei einer Schamanin. Zum Artikel geht es hier.
Und dann haben wir hier noch etwas Süßes für Sie: Die Klausdorferin Franziska Gust hat im Fernsehen ihre Backkünste unter Beweis gestellt. In der Sat.1-Sendung „Das Große Backen“ kredenzte sie Torten mit so klangvollen Namen wie „Dschungel bei Nacht“. Wer die Sendung verfolgt, weiß, dass Sie am Sonntag leider ausgeschieden ist. Der OZ hat sie im Vorfeld erzählt, wie es hinter den Kulissen läuft und wie Backen zu ihrer Leidenschaft wurde. Und ein Rezept ist auch dabei.
Ich hoffe, dass der eine oder andere Bericht Ihr Interesse weckt. Im Namen der Redaktion wünsche ich Ihnen eine schöne restliche Woche und einen angenehmen ersten Advent.
Herzliche Grüße,

News & Meer

Stralsund im Lichterglanz: Darum lohnt sich ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt
Stralsund: 140 Jahre alte Villa soll für Neubau abgerissen werden 
Sarnowstraße 12 in Stralsund: Bauantrag wurde 1879 innerhalb eines Tages bewilligt
Geschäftsführer von Möbel Albers zu XXXLutz in Stralsund: „Nicht alle werden überleben“
Amtschef zu Corona-Lage in Vorpommern-Rügen: „2G ist nur der erste Schritt“
1G in Stralsunder Pflegeeinrichtungen: So funktioniert der Besuch bei Oma
„Arctic Outbreak“: Chance auf weiße Weihnacht in Stralsund?
Real-Markt Stralsund: Datum für Edeka-Übernahme steht
Pelmeni, Kaviar und Väterchen Frost: 57-Jährige startet mit neuem „Intershop“ in Stralsund durch
Stralsund: So stehen die Chancen auf ein Feuerwerk an Silvester 2021
Richtenberger stocksauer: Nach Sparkassen-Filialschließung nun auch noch Geldautomat weg
Willkommen Oskar, Livia und Mick: Diese Babys wurden in Stralsund geboren
Die gute Nachricht

„Ach, guck mal, da vorne. Das sieht ja toll aus.“ Solche Sätze werden vermutlich gerade häufiger in Stralsund ausgesprochen. Der Grund: In der Stadt leuchten nun wieder übermannsgroße Sterne – und zwar 20 Stück! Wo sie stehen, haben wir hier in einer Karte für sie zusammengestellt.
Stralsund – Stadt der Sterne: Das sind die 20 leuchtenden Orte
Wetter in der Region

Stralsund
Es gibt am Donnerstag und Freitag oftmals dichte Wolkenfelder und nur wenig Sonne. Das 1. Adventswochenende zeigt sich nach Nebelauflösung trüb und neblig. Regen und Schneeregen sind möglich. Die Luft erwärmt sich tagsüber bis ca. 4 Grad. Nachts sinken die Temperaturen nicht unter 1 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, teils frisch bis stark aus Südwest bis Süd. Kurzzeitig gibt es Wind aus Südost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Achtung Baustelle!

Heute blicken wir mal nicht auf eine aktuelle Baustelle, sondern auf Bauarbeiten, die uns in Zukunft beschäftigen werden: Es geht um die Ziegelgrabenbrücke.
Verkehr zwischen Stralsund und Rügen: Diese Pläne gibt es für die Ziegelgrabenbrücke
Gesagt ist gesagt

„Vorpommern ist der schönste Platz der Welt“
Der neue Staatssekretär, der im östlichen Landesteil Geld verteilen darf und Identität stiften soll, ist Heiko Miraß und damit kein Unbekannter. Im Interview zum Auftakt macht er schon mal gut Wetter für die Region.
Dahlemann-Nachfolger Heiko Miraß (SPD): „Vorpommern ist der schönste Platz der Welt“
Fund vom Sund

Hin und wieder finden wir in der Polizeilage skurrile Meldungen. Diese hier hat auch überregional für Aufmerksamkeit gesorgt. Denn wenn jemand mit Tempo 200 vor den Beamten flüchtet, müssen die sich trotzdem zu helfen wissen. Und das wussten sie - Stichwort: „Stop Stock“.
Stralsund: Autodieb flüchtet mit 200 km/h – Polizei stoppt ihn mit „Stop Stick“
Foto der Woche

(Foto: Dirk Schröder)
(Foto: Dirk Schröder)
„Nach den Touristen“ hat Dirk Schröder dieses Bild genannt. Die Bearbeitung – schwarz/weiß mit wenigen Farbakzenten und dunkler werdende Ecken – ist schlüssig und verleiht dem maritimen Motiv mit Möwen und „Gorch Fock“ in Kombination mit dem Titel eine poetische Note. Gut gemacht!
Haben Sie auch ein schönes Stralsund-Foto, das Sie mit den Abonnenten des Newsletters teilen wollen?
Schicken Sie es an stralsund@ostsee-zeitung.de. Wir sind gespannt auf Ihre Einsendungen.
Für noch mehr Infos über Stralsund

Sie möchten noch mehr aus Stralsund erfahren? Dann schauen Sie auf unserer Internet-Seite oder unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.