Profil anzeigen

OZ-STRALSUND News & Meer - Tränen und Trauer

OZ-STRALSUND News & MeerOZ-STRALSUND News & Meer
OZ-STRALSUND News & Meer
Guten Abend, liebe Leser,
im Juni hatten Helfer und Rettungskräfte in Stralsund viel zu tun. Ein schwerer Unfall auf der Rügenbrücke, ein Blitzeinschlag bei einer Kita und vergangene Woche auch noch ein Bombenalarm mitten in der Hansestadt vor dem Wahlkreisbüro der Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Trauriger Höhepunkt war jedoch diesen Montag der tödliche Unfall eines 17-jährigen Mopedfahrers. Gefühlt trauert nun eine ganze Stadt. Wie genau es zu diesem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Dekra ermittelt noch. Wir haben aber mit Menschen gesprochen, die den Einsatz miterlebten – und versuchten, den jungen Stralsunder zu retten.
Dramatisch ist auch die Situation vieler Spielhallen in Stralsund. Per Gesetz müssen 11 von 15 Häusern schon zum 1. Juli schließen. Darauf sind viele Betreiber und auch Angestellte noch gar nicht vorbereitet – bis zum Schluss haben sie auf die Politik gehofft, die nun aber einfach etliche Läden dicht macht. Von den Ängsten und Sorgen eines alleinerziehenden Vaters, der seit 20 Jahren in der Branche tätig ist, lesen Sie hier.
Doch es gibt auch positive Geschichten. So konnten wir zusammen mit dem DRK fast 5000 Euro für die Stralsunder Obdachlosenunterkunft sammeln. Über das Geld soll eine Testwohnung möglich gemacht werden. Diese soll später Menschen wie Danilo K. aus der Krise helfen. Der junge Mann verlor nach einer Zwangsräumung seine Wohnung und lebte für einige Tage in einem Camp im Stralsunder Stadtwald, bis er sich bei der Obdachlosenunterkunft meldete. Mithilfe der OLUK-Mitarbeiter fand er jedoch zurück ins Leben. Über sein Schicksal lesen sie hier.
Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche,

News & Meer

Tödlicher Mopedunfall in Stralsund: Ersthelfer können schreckliche Bilder kaum aushalten
Stralsunder Spielhallen vor dem Aus: „Dann muss ich wohl zum Amt“
Bombe vor Stralsunder Merkel-Büro? Was die Polizei dazu sagt
Schwerer Unfall auf Rügenbrücke: Wie Einsatz-Kräfte den Hitze-Horror erlebten
Obdachlos in Stralsund: Vom Camp im Stadtwald zurück in die eigene Wohnung
Nach Unfall auf Rügenbrücke: Könnte ein Auto durchbrechen und im Sund landen?
Tödlicher Unfall in Stralsund: Abschied vom verunglückten Mopedfahrer: „Danke für die schönen Jahre, dein Schatzi“
Stralsunder Wasserschutzpolizist in Ruhestand: 39 Jahre für die Sicherheit auf dem Wasser
Velgast: Hier gibt es Unterricht in der wohl kleinsten Schlagzeug-Schule von MV
Frage der Woche

Sollte die Maskenpflicht im Supermarkt abgeschafft werden?
Schreiben Sie uns gern an newsletter-stralsund@ostsee-zeitung.de.
Vielen Dank!
Wetter in der Region

Stralsund
Donnerstag und Freitag wechseln dichte Wolkenfelder mit Schauern und kurzen sonnigen Abschnitten. Das Wochenende gestaltet sich hingegen freundlich mit zunehmend Sonne und merklich ansteigenden Temperaturen bis 22 Grad. Nachts kühlt die Luft bis 14 Grad aus. Der Wind weht am Donnerstag frisch bis stark, Tendenz abnehmend und langsam auf Süd drehend.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Achtung Baustelle!

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Ist die Crystal Endeavor. Zwischenzeitlich hat man nicht mehr geglaubt, dass das Luxuskreuzfahrtschiff von den MV Werften noch fertig gestellt wird. Nun war es jedoch so weit. Am vergangenen Wochenende wurde es getauft. Bald schon steht die erste Reise an. Mehr dazu lesen Sie hier.
Tipp der Woche

(Foto: privat)
(Foto: privat)
“Stranden” - Eine Vernissage in der Kulturkirche Stranden: Die renommierte Stralsunder Künstlerin Juliane Ebner stellt ab dem 1. Juli in der Stralsunder Jakobikirche aus.Präsentiert werden dabei zahlreiche Werke, die zwischen Zeichnung, Malerei, Film und Ton oszillieren. Ebner erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise, wie die Goldene Lola oder 2021 den Preis für die beste Experimentalanimation, Venice Shorts Film Awards, LA und die Nominierung des Hollywood International Golden Age Festivals. „Stranden“ ist eine Installation, für den besonderen Raum der Jakobi-Kulturkirche mit neuen Arbeiten entwickelt, welche durch Kristina Volke, Kuratorin in der Kunstsammlung des Deutschen Bundestages eingeführt wird. Die Eröffnung ist am 1. Juli um 18 Uhr. Die Ausstellung wird dort bis zum 10. Oktober zu sehen sein.
Fund vom Sund

(Foto: Robert Ott)
(Foto: Robert Ott)
Dieser Mann führt ein unglaubliches Inselleben: Robert Ott. Er selbst nennt sich Mr. Fetishman. Der 36-Jährige lebt auf der Ostsee-Insel Hiddensee seine Lust an Lack, Leder und Latex voll aus - und kämpft nebenbei für mehr Weltoffenheit. Zuletzt hat er sogar seinen eignen Kalender herausgebracht. Eines seiner Motive sehen Sie hier.
Foto der Woche

(Foto: Ina Bernstein)
(Foto: Ina Bernstein)
Ein wirklich schönes Foto ist Ina Bernstein gelungen. Ihr Motiv: Paddler, die am frühen Morgen auf den Strelasund hinaus wollen. Diesen Moment hat sie in einer unglaublich schönen Lichtstimmung festgehalten.
Haben auch Sie ein schönes Bild für uns und wollen es mit den Newsletter-Lesern teilen?
Dann schicken Sie es an stralsund@ostsee-zeitung.de.
Wir freuen uns auf Ihre Fotos.
Für noch mehr Infos über Stralsund

Sie möchten noch mehr aus Stralsund erfahren? Dann schauen Sie auf unserer Internet-Seite oder unserer Facebook-Seite vorbei.
Unser Newsletter: OZ | Alles Familie!

Alles Familie, der Ratgeber für alle Eltern in Mecklenburg-Vorpommern
Der kostenlose Newsletter für Familien rund um Schulen, Kita und Erziehung – per Mail jeden zweiten Dienstag um 17 Uhr.
Jetzt kostenlos hier abonnieren!
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.