Profil anzeigen

OZ-STRALSUND News & Meer - Offene Beziehung

OZ-STRALSUND News & MeerOZ-STRALSUND News & Meer
OZ-STRALSUND News & Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
„Schatzi, ich möchte auch mit anderen ins Bett“ – ein Satz, der in den meisten Beziehungen für blankes Entsetzen sorgt. Für Simon Niessalla und Jennifer Frese ist das Alltag. Sie führen eine offene Beziehung. Meine Kollegin Barbara Waretzi hat mit dem Stralsunder Pärchen darüber gesprochen, warum es sich dazu entschieden hat und ob Eifersucht eine Rolle spielt. Kleiner Spoiler: Ja, auch in einer offenen Beziehung ist das ein Thema. Mehr dazu lesen Sie im Artikel „Darum leben wir in einer offenen Beziehung“.
Von der Liebe zu einem Menschen (oder mehreren) nun zur Liebe zum Bier. In Stralsund haben sich die besten Hobbybrauer Deutschlands getroffen und ihre Kreationen vorgestellt. Neben dem Hauptwettbewerb, in dem es darum ging, mit der Sorte „Hopfen-Weisse“ zu punkten, fand auch ein Kreativbier-Wettbewerb statt. Der Ideenreichtum der Brauer kannte keine Grenzen. Sie reichten Salbei-, Wein- und sogar Kettenrauch-Bier ein (Werbespruch: „So kräftig wie dein Raucherhusten“). Unseren Artikel dazu finden Sie hier. Und eine schöne Bildergalerie haben wir auch im Angebot.
Wir wünschen Ihnen eine schöne restliche Woche und ein wunderbares Wochenende.
Herzliche Grüße aus der Redaktion,
P.S.: Wir freuen uns über Rückmeldung zum Newsletter. Falls Sie Anregungen, Lob oder Kritik haben - immer her damit! Schreiben Sie an: stralsund@ostsee-zeitung.de

News & Meer

Nach Corona-Ausbruch beim Parkfest in Niepars: Mittlerweile 13 Infizierte
Stralsunderin mischt als THW-Mitglied die Männerrunde auf
Brutale Tat in Velgast: „Was geht bloß in so einem Menschen vor?“
Stralsund: Fotoshooting auf dem Alten Markt mit Theaterfotografen
Stralsunder Stadtteil Grünhufe hat sich gemacht: Was hier in Zukunft noch passieren soll
Bundeskartellamt gibt grünes Licht: Edeka übernimmt Real in Stralsund
Stadtsanierer Peter Boie ist Stralsunder Ehrenbürger – „Fast jede Ecke trägt deine Handschrift“
Stralsund: Störtebeker Brauerei holt Weltmeistertitel mit Bierspezialität
Paukenschlag bei den MV Werften: Genting-Vize Colin Au übernimmt Geschäftsführung
Helios Hanseklinikum Stralsund: Babys der Woche vom 6. bis 12. September
Die gute Nachricht

Handballer spenden fast 2000 Euro für soziales Projekt in Stralsund
Wetter in der Region

Stralsund und Umgebung
Nach Dunst und Frühnebel ist es in den nächsten Tagen bedeckt bis wechselnd bewölkt mit gelegentlichen sonnigen Abschnitten. Mit Schauern ist zu rechnen. Die Temperaturen schwanken in den nächsten Tagen zwischen 13 bis 16 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, teils frisch, am Donnerstag und Freitag schwach bis mäßig, teils auffrischend aus Südwest bis Nordwest. Samstag und Sonntag dreht der Wind auf Nordost bis Ost und weht weiterhin schwach bis mäßig, teils frisch.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Achtung Baustelle!

Jetzt wirklich: Bauarbeiten zwischen Negast und Grimmen beginnen
Fund vom Sund

Der Beitrag ist zwar schon ein paar Tage alt (achten Sie mal auf das Veröffentlichungsdatum), aber er ist einfach so schön, dass wir an dieser Stelle gerne auf die Arbeit der Kollegen von Stralsund TV verweisen. „Wiederinbetriebnahme der Stralsunder U-Bahn“ - ein wahres Fundstück.
Wiederinbetriebnahme Stralsunder U-Bahn -
Foto der Woche

(Foto: Anke Hanusik)
(Foto: Anke Hanusik)
Anke Hanusik gehört zu den Lesern, die diese Kategorie schon häufiger bereichert haben. Heute zeigen wir eines ihrer Bilder vom Stralsunder Hafen. „Zwar kein Sonnenuntergang, dafür ein paar rosa Wolken“, schreibt sie dazu.
Haben auch Sie ein schönes Foto, das Sie mit den Newsletter-Lesern teilen möchten?
Dann schicken Sie es an stralsund@ostsee-zeitung.de. Wir freuen uns auf Einsendungen.
Für noch mehr Infos über Stralsund

Sie möchten noch mehr aus Stralsund erfahren? Dann schauen Sie auf unserer Internet-Seite oder unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.