OZ-STRALSUND News & Meer - Edeka und E-Roller

#68・
76

Ausgaben

OZ-STRALSUND News & MeerOZ-STRALSUND News & Meer
OZ-STRALSUND News & Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
falls Sie zu denjenigen gehören, die die Betreff-Zeile lesen, wissen Sie, dass in Stralsund in den vergangenen Tagen vor allem zwei Themen Stadtgespräch gewesen sind. Zum einen fragen sich viele Einwohner, wie es denn nun mit der Übernahme des Reals in Andershof durch Edeka weitergeht. Mein Kollege Kay Steinke hat gleich drei Artikel dazu veröffentlicht. Sie erfahren hier, was der Konzern sagt. In diesem Beitrag kommen Stadt, Firmen und Kunden zu Wort. Und auch eine Mitarbeiterin des Real hat sich geäußert, wie Sie hier lesen können.
Das zweite Thema, das die Stadt „bewegt“: die neuen E-Roller, die nun an vielen Stellen darauf warten, ausgeliehen zu werden. Alles, was Sie dazu wissen müssen, erfahren Sie hier. Und natürlich hat die OZ die Dinger auch schon mal getestet. Genauer gesagt: Ich war das. Ich musste beim Fahren durchgehend grinsen, allerdings verging mir kurz vor Schluss die Laune. Meinen Erfahrungsbericht („Teuer, sinnlos, aber ein riesiger Spaß“) lesen Sie hier.
Lassen Sie uns noch einen Blick voraus werfen. Frisch nachgezählt: In 84 Tagen ist Weihnachten. Das ist zwar einerseits noch lang genug hin, um nicht wegen fehlender Geschenke in Panik zu verfallen. Aber andererseits stellen sich nun Fragen nach dem Weihnachtsmarkt in Stralsund. Denn bis zum Beginn sind es keine zwei Monate mehr. Wie also wird er ablaufen? Meine Kollegin Wenke Büssow-Krämer verrät es Ihnen im Beitrag „Das sind die Pläne für den Stralsunder Weihnachtsmarkt 2021“.
Ich wünsche Ihnen einen schöne restliche Woche, ein tolles Wochenende und viel Vergnügen beim Stöbern in unseren Beiträgen.
Herzliche und herbstliche Grüße aus der Redaktion,

News & Meer

Rasantes Wachstum geplant: Wie Stralsund den Stadtteil Andershof umbauen will
Stralsund: Streit um Strom in Devin – werden die Bungalow-Bewohner bald abgeklemmt?
Stralsund: Wo für die Wasserstoffproduktion neue Windräder gebaut werden sollen
Feuerwehren rund um Stralsund rüsten auf: So teuer ist die neue Technik
Willkommen Albert, Mailin und Thea: Diese Babys wurden in Stralsund geboren
Stralsund: Neuer Pastor (31) liebt Schlager, strickt und verkleidet sich gerne
Stralsund und Rügen: Schärfere Corona-Regeln – hier kommen Ungeimpfte an einen Schnelltest
Maskenpflicht für Schüler: Neue Corona-Regeln auch in Vorpommern-Rügen
Stralsund und Rügen: So teuer könnten die Corona-Tests bald sein 
Rügenbrücken-Marathon zwischen Stralsund und Rügen: Neuerungen und Corona-Regeln
Brennstart für Rügens „Königsweg“ in Stralsund: „Weiterer Meilenstein“
Die gute Nachricht

Herzlichen Glückwunsch nach Klein Damitz. Das Ehepaar des dortigen Eisecks hat sich erst spät dazu entschlossen, kühle Köstlichkeiten anzubieten. Und siehe da: Die OZ-Leser wählten sie auf Platz 2 beim großen Test 2021.
Eiseck Damitz aus der Nähe von Stralsund holt zweiten Platz – das planen die Betreiber für die Weihnachtszeit
Wetter in der Region

Stralsund
Bis einschließlich dem Wochenende ist es nach anfänglichem Dunst bzw. Hochnebel freundlich und trocken. Die Sonne erwärmt die Luft auf Werte bis 14 Grad. Nachts kühlt es sich bis 6 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig und ist umlaufend.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Achtung Baustelle!

Vollsperrungen in Stralsund: Hier drohen im Oktober Staus
Freizeit-Tipp

Pilze sammeln in MV: Sechs Geheimtipps für Pilzsammler in Vorpommern
Fund vom Sund

Dieses Mal geht es um eine Eisenbahn, eine Postkarte aus Kanada und einen aufräumenden Sohn.
OZ-Kolumne aus Stralsund: Verwirrung um eine Lok-Ansichtskarte aus Franzburg
Foto der Woche

(Foto: Anne Schönemann)
(Foto: Anne Schönemann)
Nach dem ganzen Regen zum Wochenstart wird einem beim Blick auf das Bild von Anne Schönemann ganz warm ums Herz: „Sonnenuntergang vom Dänholm aus gesehen – immer wieder traumhaft schön“, schreibt sie zu ihrem gelungenen Foto, das ich mir gleich mal als Desktop-Hintergrund eingestellt habe. Vielen Dank, Frau Schönemann.
Haben auch Sie ein schönes Foto, das Sie mit den Newsletter-Lesern teilen möchten?
Dann schicken Sie es an stralsund@ostsee-zeitung.de. Wir freuen uns auf Einsendungen.
Für noch mehr Infos über Stralsund

Sie möchten noch mehr aus Stralsund erfahren? Dann schauen Sie auf unserer Internet-Seite oder unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.